Portrait of happy cheerful smiling Interim Recruiter giving you a hand for handshaking, he is sitting at his comfortable office in front of laptop

Headhunter 2.0 – Personalberatung nah am Kunden

Bei der Personalbeschaffung birgt die Unterstützung eines Headhunters einen klaren Vorteil: Headhunter können auf ein branchenübergreifendes Bewerbernetzwerk zugreifen, Ihnen schnell ein passendes Profil heraussuchen und Kandidaten für Ihre offenen Stellen vermitteln. Allerdings sind die Kosten für einen Headhunter nicht zu unterschätzen und nicht immer ist der Recruiting-Prozess für den Auftraggeber transparent.

Mit dem Headhunter 2.0 von Kooku umgehen Sie diese Nachteile. Unsere Personalberater kennen den Markt, arbeiten deutlich näher an Ihrem Unternehmen als ein klassischer Headhunter und können Sie bei jedem Aspekt des Bewerberprozesses unterstützen. Sie entscheiden dabei selbst, wie sehr Sie uns bei der Suche Ihrer Mitarbeiter einbinden wollen.


Rufen Sie jetzt an: 030 99 404 3660

Was ist ein Headhunter?

Um den Unterschied unserer Personalberatung im Vergleich zur Dienstleistung eines klassischen Headhunters zu verstehen, sollte man zunächst wissen, was ein Headhunter eigentlich ist und wie er arbeitet: Headhunter bieten Dienstleistungen zur Stellenvermittlung an. Dabei kann es sich um ein Unternehmen oder aber auch um eine Einzelperson handeln. Sie werden von Firmen eingestellt, um Talente zu finden, die die spezifischen Jobanforderungen des Unternehmens erfüllen. Oftmals wird für einen Headhunter auch der Begriff „Executive Recruiter“ verwendet, wohingegen ihre Suche nach passendem Fachpersonal für die offenen Vakanzen der Kunden als „Executive Search“ bezeichnet wird.

Für gewöhnlich schalten Unternehmen Headhunter ein, wenn sie bei der Personalsuche selbst nicht mehr weiterkommen, weil sie weder die Zeit, noch die Reichweite haben, um geeignete Kandidaten anzuziehen oder aber, wenn sie ihre offenen Stellen schnell besetzen müssen.

Der Vorteil eines Headhunters liegt dabei auf der Hand: sein großes Netzwerk an potenziellen Bewerbern aus verschiedenen Fachbereichen. Gerade in aufstrebenden Branchen wie IT, Marketing, Sales und Finance können Headhunter durch eine Direktansprache von Bewerbern oft geeignete Kandidaten erreichen, denn sie verfügen meist über einen Pool an Anwärtern für bestimmte Positionen, wobei beispielsweise Führungskräfte besonders begehrt sind. Dabei orientieren sie sich an den Mitarbeitern der Wettbewerber, unterbreiten ihnen das Jobangebot ihres Kunden und stellen den Kontakt zwischen beiden Parteien her.


Klicken Sie hier und vereinbaren Sie kurzfristig ein erstes Telefonat

Was sind die Nachteile eines Headhunters?

Natürlich gibt es klare Vorteile, einen Headhunter zu engagieren: Wenn Ihnen die Ressourcen fehlen, selbst nach qualifizierten Mitarbeitern zu suchen, wenn Sie dringend eine bestimmte Vakanz besetzen müssen, aber mit dem Recruitingprozess nicht zügig genug vorankommen oder einfach nicht genug Bewerbungen für Ihre offenen Jobs erhalten – in all diesen Fällen kann ein Headhunter ganz einfach Abhilfe schaffen. Er kann Arbeitgeber mit passenden Jobanwärtern zusammenbringen und so die Karriere der Kandidaten vorantreiben. Aber wie so oft gibt es auch Nachteile bei der Unterstützung durch einen Headhunter:

Zum einen möchte ein Unternehmen auf der Suche selbstverständlich einen positiven Auftritt wahren. Es kann aber passieren, dass ein Headhunter auf die kontaktierten Kandidaten einen negativen Eindruck hinterlässt, da er zwar im Namen des Kunden handelt, aber als Externer oft keine detaillierten Angaben zu den zu besetzenden Stellen geben kann. Schließlich kennt er das Unternehmen nicht so gut, wie es bei einem internen Recruiter oder Berater vor Ort der Fall wäre.

Im Gegensatz zum Headhunter finden interne Personalvermittler oft Bewerber, die deutlich besser ins Team passen, denn sie identifizieren sich als Mitarbeiter des Unternehmens für das sie potenzielle neue Kollegen einstellen. Das bedeutet, dass sie nicht nur mehr Informationen zur Stelle selbst und dem Arbeitsumfeld haben, sondern auch besonders an einem guten Teamfit des Jobanwärters interessiert sind.

Für ein Unternehmen, das einen Headhunter beauftragt, um passende Fachkräfte zu finden und einzustellen, fällt natürlich ein weiterer Nachteil im Vergleich zu einem internen Personalberater an: Die Kosten. Bei erfolgreicher Einstellung eines Kandidaten werden je nach Vereinbarung etwa 20 – 30% des Jahresgehalts der vermittelten Stelle fällig. Gerade bei hochqualifizierten Fach- und Führungskräften kann hier schon mal eine bedeutende Summe für das Unternehmen zusammenkommen. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, dass der Headhunter gute Arbeit leistet und geeignete Kandidaten an seinen Kunden vermittelt, damit sich der Deal für alle Beteiligten lohnt.


Rufen Sie direkt bei uns an 030 99 404 3660

Wodurch hebt sich der „Headhunter-Killer“ von den Angeboten der Konkurrenz ab?

Es gibt gute Gründe sich bei dem Personalmanagement für die Zusammenarbeit mit Kooku zu entscheiden. Mit dem „Headhunter-Killer“ bieten wir eine Dienstleistung an, die in erster Linie auf Qualität und Effizienz bei der Personalbeschaffung ausgelegt ist. Unsere Berater sind in verschiedenen Recruiting-Disziplinen wie Active Sourcing, Bewerberkommunikation und vielen weiteren Bereichen geschult und können Sie tatkräftig bei Ihren HR-Aktivitäten unterstützen.

Sie entscheiden selbst, in welchem Prozessschritt Sie Verstärkung benötigen und wie sehr Sie uns in den Recruiting-Prozess involvieren möchten. Wir unterstützen Sie dann aktiv mit unserem langjährigen Fachwissen und helfen Ihnen, qualifizierte Talente an Bord Ihres Unternehmens zu bringen.

Da wir bei unserer Personalberatung nicht auf Provisionsbasis arbeiten, geht es uns nicht darum, möglichst schnell einen beliebigen Kandidaten zu vermitteln. Stattdessen achten wir darauf, dass die von uns rekrutierten Bewerber genau auf Ihr Stellenprofil und vor allem in Ihr Team passen. Sie sparen sich also nicht nur die Headhunter Kosten, sondern erhalten auch noch passgenaue Lösungen.

Und sollte mal mehr als eine Stelle zu besetzen sein, entstehen für Sie keine überhöhten Kosten, denn Sie profitieren von Synergieeffekten beim Einstellungsprozess.

Wie funktioniert der Headhunter 2.0-Service von Kooku?

Uns ist es bei unserem Service Headhunter 2.0 besonders wichtig, dass unsere Kunden schnell und kostengünstig an qualifizierte Mitarbeiter kommen, die ihre Teams verstärken und ihre Talente in das Unternehmen einbringen können.

Anders als ein klassischer Headhunter arbeiten wir deshalb bei jedem Prozessschritt eng an der Seite unserer Kunden, lernen das Unternehmen mit seinen Bedürfnissen genau kennen und beschäftigen uns ausgiebig mit den zu besetzenden Stellen.

Dabei gehen wir immer wie folgt vor:

Prequel: Die Validierung des Stellenprofils und eine erste kostenlose Marktrecherche ermöglichen uns eine konkrete Einschätzung des Erfolges Ihrer Stellenbesetzung. Denn nur wenn wir genaue Einblicke in das aktuelle Marktgeschehen Ihrer Branche und in die zu besetzenden Stellen haben, können wir effizient und qualitativ hochwertig arbeiten und die perfekte Fachkraft für Ihren Job ansprechen. Dies erleichtert einen reibungslosen und für Sie maximal transparenten Einstellungsprozess.

  1. Eine individuelle, KPI-gestützte Aufwandsschätzung gibt Ihnen einen exakten Einblick über die von uns benötigte Zeit. Für jeden unserer Kunden wird der Prozess der Personalbeschaffung maßgeschneidert, sodass wir Ihnen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und qualitativ hochwertige Ergebnisse bieten können.
  2. Wir erarbeiten für Sie außerdem eine konkrete Suchstrategie und belastbare Meilensteine sowie eine Gesamtdauer für die erfolgreiche Besetzung der Stelle. Auf diese Weise können Sie Ihr Zeitmanagement optimieren und eine vorausschauende Personalplanung betreiben.
  3. In regelmäßigen Jour Fixes gleichen wir unsere Erfolge mithilfe der vorab ermittelten Performance-Kennzahlen ab. Etwa einmal die Woche sprechen wir dabei im persönlichen Austausch mit Ihnen über bisher erreichte Ziele und diskutieren offene Fragen gemeinsam. Sie werden in allen Belangen gut beraten.
  4. Bereits nach 12h bekommen Sie eine erste Longlist mit passenden Kandidaten. So können Sie schnell handeln und geeignete Kontakte heraussuchen, die Sie sich als Ergänzung für Ihr Unternehmen gut vorstellen können.
  5. Innerhalb von 5-10 Tagen stellen wir Ihnen die ersten passenden Bewerber vor. Selbstverständlich stehen wir Ihnen dabei bei allen Fragen rund um das Personalmarketing kompetent zur Seite. Wir geben Ihnen dabei Tipps zu Themen wie der Bewerbung, Gesprächen mit passenden Kandidaten und den wichtigsten Schritten auf dem Weg zur Einstellung Ihres neuen Kollegen.
  6. In der Regel ist die Stelle nach spätestens zwei Monaten besetzt: Von der Führungskraft bis hin zum qualifizierten Fachpersonal. Mit Hilfe unseres Personalberaters besetzen Sie jede offene Position in kürzester Zeit. Wir nehmen Ihnen dabei gern die Arbeit ab und helfen Ihnen zeitnah den besten Bewerber für Ihre offene Stelle zu finden und für Ihr Unternehmen zu begeistern.

 

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung zum Thema Headhunter Killer?

Nehmen Sie direkt telefonisch oder per E-mail Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne und natürlich kostenlos.


Rufen Sie direkt bei uns an 030 99 404 3660


Vereinbaren Sie jetzt kurzfristig einen Termin


Fordern Sie unser Servicedatenblatt hier per Email an